Was ist die DFG?

Gegründet wurde die DFG in München von einer kleinen Gruppe von Finnland-Freunden im Jahr 1952. Die heutige Deutsch-Finnische Gesellschaft, Bundes-DFG hat als Dachverband 87 Mitgliedsvereine, 15 Landesvereine und 72 Bezirksgruppen.

Unser Landesverein, DFG NRW e.V. wurde am 12. Juni 1973 gegründet und hat 13 Bezirksgruppen mit einem guten Kern von aktiven Mitgliedern.

Die Satzung der DFG NRW e.V.

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft verkörpert ein bundesweites Informationsnetzwerk, vermittelt Ansprechpartner, Kontaktadressen und Informationen und kooperiert eng mit anderen finnischen Institutionen in Deutschland. In Konzerten, Lesungen, Vorträgen und Ausstellungen bringt die DFG finnische Kultur in alle Teile Deutschlands.
Viermal jährlich gibt die Bundes-DFG die 40-seitige Deutsch-Finnische Rundschau heraus, die DFG NRW ihre regionalen LANDESNACHRICHTEN. In dem Mitgliedsbeitrag sind diese Zeitschriften inbegriffen.

Der gegenwärtige Vorstand hat die letzte Nummer der LANDESNACHRICHTEN, die Nummer 176 vom November 2019, aus fadenscheinigen Gründen zensiert und ihre Herausgabe unterdrückt.  Die Ausgabe 177 von Februar wurde mit einmonatiger Verspätung versandt. Die Nummer 176 wurde nicht gedruckt, aber hier könnt Ihr sie online lesen: LN 176 (November 2019)